Seminardauer:

  • 2 Tage

Zielgruppe:

  • Software-Entwickler
  • Build und Deploy Verantwortliche
  • DevOps-Mitarbeiter

Voraussetzungen:

Erfahrungen in Entwicklung, Versionskontrolle, sowie Build, Deploy und Test

Continuous Integration mit Jenkins

Durch die notwendige Verkürzung von Releasezyklen erlangt Continuous Integration mit Jenkins immer größere Bedeutung. Das bedeutet aber, dass das Bauen der Releases bzw. der Software automatisiert werden muss. Genau hier kommt Jenkins ins Spiel. Jenkins kann Software an Hand eines vordefinierten Zeitplans oder nach jeder Änderung im Versionskontrollsystem automatisiert bauen, testen und paketieren.

Ist dieser Prozess einmal strukturiert, ermöglicht Jenkins auch Auswertungen und ausführliche Langzeitbeobachtungen. Weiterhin gibt es für Jenkins eine Vielzahl von Plugins die die unterschiedlichsten Bedürfnisse abdecken.

Die Schulungen können nach Vereinbarung bei ihnen vor Ort oder in Hamburg, Berlin, Frankfurt, München oder Thessaloniki (Griechenland) stattfinden!
Die nächsten freien Termine sind:

  • Puchheim bei München: 14./15.09.2017 (ausgebucht)
  • Nürnberg: 13./14.11.2017 (noch freie Plätze)
  • Thessaloniki (GR): 21./22.09.2017, 05./06.10.2017

Ihr Training ...

Unsere Agenda:

Tag 1:

Einführung in CI / CD

  • Überblick und Begriffe im Umfeld von Continuous Integration
  • Continuous Delivery und Continuous Deployment
  • CI-Werkzeuge und deren Anwendung – ein Überblick

Einführung in Jenkins

  • Überblick Jenkins CI-Server
  • Installation und grundsätzliche Konfigurarion
  • Beispiele und Best Practices der Benutzung
  • Praktische Übung

Jenkins Jobs

  • Jobarten und deren Verwendung
  • Möglichkeiten der Konfigurationen
  • Integration Source Code Management System
  • Builds, Integration, Konfiguration und Verwendung
  • Benachrichtigung, Reporting und Weiterverarbeitung
  • Anwendungsbeispiele und Best Practices

Jobketten

  • Build Trigger und Post-Build
  • Parameter und Conditional Steps
  • Überblick Jenkins Pipeline Plugin
  • Anwendungsbeispiele und Best Practices

Tag 2:

Jenkins erweitern mit Plugins

  • Überblick und Umgang mit Plugins
  • Installation, Update und Wartung
  • Anwendungsbeispiele und Best Practices

Verteilung durch Jenkins Agents

  • Überblick verteilte Umgebung
  • Installation und Konfiguration
  • Plugins und deren Verwendung
  • Überblick Slaves im Container und in der Cloud
  • Anwendungsbeispiele und Best Practices

Jenkins Administration & Security

  • Überblick Jenkins Konfiguration
  • Jenkins Wartung, Updates und Backup
  • Security, Rollen- und Rechteverwaltung
  • Härtung der Jenkins Umgebung

Einstieg in Jenkins 2 Pipeline und Blue Ocean

Öffentliche Kurse:

Wir führen das Training in unseren Räumen oder bei einem unserer Partner durch. Neben dem Seminar und praktischen Übenungen bieten wir:

  • Trainingsunterlagen
  • Getränke, Obst und Snacks
  • Mittagessen und Kaffeepause
  • Zerfikat

Inhouse Kurse:

Dieses Training kann inhaltlich auf Ihre Anforderungen, ihres Teams oder Unternehmens angepasst werden.

Sprechen Sie uns an und nennen sie uns einen Wuschtermin. Wir unterbreiten Ihnen gern ein Angebot.

Einzelcoaching:

Sie möchten einen unserer Trainer und Berater für sich allein? Auch das ist möglich und bietet die Möglichkeit, ganz auf Ihrer Anforderungen und Bedürfnisse einzugehen.

Sprechen Sie uns an und nennen sie uns einen Wuschtermin. Wir unterbreiten Ihnen gern ein Angebot.

Für ein spezielles Angebot incl. Wunschtermin sprechen Sie uns an!